Wir trinken auf's Leben, das Bier wird uns pflegen
Braurezepte  :  Braumeister 20 Liter  :  Almtaler Hefeweizen

Almtaler Hefeweizen

Helles Hefeweizenbier nach nach Hubert Hanghofer: Bier brauen nach eigenem Geschmack
Optimiert für den Braumeister 20 Liter

Eckdaten:

Almtaler-Hefeweizen-.jpg

Auschlagmenge: 22 Liter
Stammwürze: 13 °P
Alkohol: 5.4 %vol
Bittere: 12 IBU
Farbe: 8 EBC
Besonderes: Weizenmalz-Anteil < als 50 %
 
Wasser & Schüttung:
Hauptguss: 23 Liter
Nachguss: 8 Liter
Weizenmalz hell: 1800 g 48 %
Pilsnermalz: 1500 g 40 %
Münchnermalz Typ I: 370 g 10 %
Sauermalz: 100 g 3 %
  
Maischprozess:
Einmaischen: 43 °C
1. Rast: 43 °C 20 Minuten
2. Rast: 63 °C 30 Minuten
3. Rast: 72 °C 30 Minuten
4. Rast: 78 °C 10 Minuten
Läutern wenn Jodnormal
 
Würzekochen & Hofengabe:
Gesamtkochzeit:   80 Minuten
Tettnager Pellets 12g 4.4%α 80 Minuten
Tettnager Pellets 12g 4.4%α 70 Minuten
 
Vergärung & Karbonisierung:
Hefe: WYEAST 3068 Weihenstephan Weizen (Flüssighefe)
Hauptgärung: 6 Tage 20 °C
Endvergärung bei: 3.6 °P
Karbonisierung: 5 g/l
Flaschengärung: 7 Tage 20 °C
Reifung: 4 Wochen 3 °C
 
Verkostung, Kommentar

Ein Weizenbier, welches weniger als 50% Weizenmalzanteil aufweist, was für ein typisches
Weizenbier eher wenig ist. Weizenbier hat oftmals mindestens 50% Weizenmalzanteil. 
Geschmaklich entfaltete sich das Bier erst nach ca. 4 Wochen Kaltlagerung richtig.
Ein fruchtiges Bier mit Bananegeschmack und leicht säuerlichem Abgang. Ein Bier welches auch von Frauen gerne getrunken wird.

      

 IMG_0997.JPG