Ein kühles Bier, das gönn' ich mir
Meine Brauerei  :  Brauanlage 50 Liter  :  Kombi Maischepfanne

Kombi Maischepfanne

Meine Maischepfanne besteht aus einem aufgeschnittenen und modifiziertem 50 Liter Bierfass (Bier Keg) der Brauerei Egger in Worb. Bei der Beschaffung des Bierfasses wollte der Braumeister wissen für was ich das alte Bierfass verwenden will. Nachdem ich ihm kurz erklärt habe das ich es als Maischepfanne für meine Mikrobrauerei umfunktionieren will hat er es mir geschenkt. Mein Cousin hat das Bierfass nach meinen Wünschen umfuntioniert. Der Deckel wurde mit der Flex ausgeschnitten und ein 3/4 Zoll Rohr mit Ablasshahn wurde eingeschweisst. Damit es durch den Hockerkocher keinen Hitzestau gibt, habe ich den unteren Flansch mit insgesamt 26 Löcher versehen. Für den Temperatursensor musste ich ebenfalls ein Loch in die Seitenwand bohren. Umgebaute Edelstahl Bierfässer eigenen sich auf Grund der Blechdicke optimal für das Bierbrauen. Die Hitzeverteilung / Leitfähigkeit ist hervorragend, ausserdem sind sie sehr einfach zu reinigen.

Preis Leistungsverhältnis = TOP

Maischebottich.jpg

Jetzt fragt sich nur, warum ich meine Maischepfanne wohl "Kombi Maischepfanne" nenne? Nun, nach einigen Suden mit dem konventionellen Läuterbottich ärgerte ich mich über den grossen Reinigungsaufwand, welcher durch die Reinigung des Läuterbottichs anfiel. Durch Internet recherchen in Brauerei-Foren fand ich dann die Lösung. Sie heisst Läuterhexe. Die Läuterhexe ist eine sehr eng gewickelte Feder aus Edelstahl, welche bei den Enden in ein T-Stück geschraubt werden, eine simple aber sehr geniale Konstruktion, welche im Maischebottich installiert werden kann. Durch die Läuterhexe entfällt der Maischebottich und somit seine Reinigung.

Laeuterhexe_brauanlage.jpg

Beim Läuterprozess läuft die Würze durch die sehr kleinen Spalten der Feder ab. Die Läutergeschwindigkeit kann ich mittels Kugelhahn stufenlos beeinflussen.
Ich muss zugeben, dass ich vor dem ersten Gebrauch Zweifel hatte und dem System nicht wirklich traute. Diese Bedenken sind nach zwei Suden verschwunden und ich würde die Läuterhexe zweifellos weiterempfehlen!

Die Vorteile der Läuterhexe sind folgende:

- kein Temperaturverlust durch umschütten der Maische
- sehr gute Läuterresultate, bereits nach 1 Liter Vorderwürze
- grosse Zeiteinsparung beim Läutern und bei der Reinigung
- kleiner Anschaffungspreis

MattMill-Laeuterhexe-1000.jpg