Hopfen und Malz, Gott erhalt's!
Meine Brauerei  :  Brauanlage 50 Liter  :  Läuterbottich

Läuterbottich

Der Maischebottich habe ich aus einer ausgedienten Armeekochkiste der Schweizer Armee gefertigt. Der Vorteil dieser Kochkiste ist, dass sie sehr gute Isolationseigenschaften aufweist. Die Soldaten wollten auf dem Felde auch warme Nahrung zu sich nehmen. Als Läuterboden habe ich bei einer Laser-Firma ein Chromstahlblech mit gelaserten Schlitzen in Auftrag gegeben. Der passgenaue Läuterboden liegt auf dem Kistenboden in einem Abstand von 1.5 cm auf. Damit die klare Würze abfliessen kann, bohrte ich ein Loch in den Gefässboden und verschraubte dies mit einer Mostdurchführung von der Landi. Durch den Silikonschlauch, welcher mit einer Schlauchklemme versehen ist, kann ich die Geschwindigkeit des Läutervorganges kontrollieren und steuern.

Laeuterbottich_gross.jpg

Obwohl der Läuterboden nach Originalmassen grosser Brauereien nachgebaut wurde und es sich hier um ein Edelmodel eines Läuterbottichs handelt, findet er zur Zeit bei mir keine Verwendung. Er wurde durch die Läuterhexe abgelöst.

Laeuterbottich_blech.jpg