Hopfen und Malz, Gott erhalt's!
Meine Brauerei  :  Brauanlage 50 Liter  :  Pfannen

Pfannen

Nebst meiner selbstgebauten Maischepfanne benötige ich weitere Pfannen für das Würzekochen und für die Nachgüsse. Die 70 Liter Edelstahlpfanne bnutze ich für das kochen der Würze. Das Volumen sollte bei der Würzepfanne grosszügig berechnet werden, da beim Hopfenkochen oftmals ein Schaumteppich entsteht, welcher bei zu knapp bemessenen Pfannen leicht zum überkochen führen kann. Zudem braucht es Reserve beim erstellen des Wirlpools. Die 70 Liter Pfanne ist optimal zum brauen von 50 Liter trinkfertigem Bier.

Wuerzepfanne.jpg

Für das bereitstellen des 78 °C heissen Nachgusses verwende ich eine Edelstahlpfanne mit einem Inhalt von 50 Liter. Damit der Nachguss möglichst Energie effizient geheizt werden kann, ist die Verwendung eines Deckels zu empfehlen.

Nachgusspfanne.jpg

Bei den hier aufgezeigten Pfannen aus Chromstahl handelt es sich um günstige Pfannen, welche ich für ca 80 Euro im Internet bestellt habe. Hochwertigere Pfannen haben den Vorteil, das die Wärmeübertragung und die Isolationswerte besser sind und damit der Energiebedarf sinkt. Der Nachteil bei hochwertigen Pfannen ist der hohe Anschaffungspreis.

Für meine Bedürfnisse reichen die Pfannen bei weitem aus!